Benefiz-Kulturfestival 02.09.-04.09.2016 & Preetzer Klimatag 17.09.2016 #Fracking #Erdölförderung

GlobalFrackdown 11.102014 Kiel 043
 

1: Rolling Stein: 02.09-04.09.2016

Benefiz-Kulturfestival

Im Zusammenhang mit der Abwehr der (aus unserer Sicht) mit vielen Risiken behafteten Technologie und der absoluten Sinnfreiheit, auch noch den letzten Öltropfen aus dem Gestein zu brechen, hatte die Gemeinde Stein beim Verwaltungsgericht Schleswig Klage gegen die Erteilung der Aufsuchungsgenehmigung durch das Ministerium für Energie, Landwirtschaft und ländliche Räume des Landes (MELUR) wegen Nichtbeteiligung der Gemeinde(n) eingelegt. Diesem ist jedoch nicht stattgegeben worden, so dass die Gemeinde mit Gerichtskosten von ca. 13.000 € belastet ist und die meisten andere Gemeinden aus diesem »Claim«  sich in einer Mischung aus Hannemann-geh-Du-voran!- und St. Florians-Prinzip weitgehend bedeckt halten.

Getreu dem Motto : Einer für alle und alle für Einen organisiert die Regionalgruppe Frackingfreier Kreis Plön ein Kulturfestival zur Refinanzierung der Gemeinde Stein. Sämtliche Einnahmen kommen der Gemeinde Stein zugute.

Den Flyer zum Kulturfestival können Sie  >>> HIER <<< downloaden

Die Kieler Nachrichten berichten am 15.08.2016

 

2: Preetzer Klimatag: 17.09.2016

Aus dem ungerechtfertigten Vorwurf von Gegnern , dass die Regionalgruppe Frackingfreier Kreis Plön ja immer nur gegen etwas wäre, entstand die Idee, ein deutliches Zeichen zu setzen.

Noch nie in dem dreijährigen Bestehen der Regionalgruppe Frackingfreier Kreis Plön gab es ein so breites Bündnis aus Wissenschaft, Nichtregierungsorganisationen, Unternehmen, Gemeinden und der Regionalgruppe Frackingfreier Kreis Plön , die an einem Veranstaltungstag demonstrieren, was jeder Einzelne täglich machen kann, um das Klima zu verbessern. Ein konkreter und umsetzbarer Plan, der morgens um 07.00 Uhr beim Aufstehen beginnt, sich über die täglichen Dinge des Lebens erstreckt ( z.B. Mobilität, Geschäfte mit der Bank ) und am Ende des Tages endet.

Von Bürgern für Bürger ein Weg zur erfolgreichen Bewahrung unseres Klimas. Wer nach dem 17.09.2016 noch sagt, er könne nichts tun, um das Klima zu verbessern, der beweist, dass er es nicht will.

Das Programm des Klimatages können Sie  >>> HIER <<< downloaden

 

diesen Artikel teilen:Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Share on LinkedIn0Email this to someone
 

Your browser is out of date. It has security vulnerabilities and may not display all features on this site and other sites.

Please update your browser using one of modern browsers (Google Chrome, Opera, Firefox, IE 10).

X