CCS

 

 

Unter CCS versteht man die Abscheidung, den Transport und die Endlagerung von Kohlenstoffdioxid (CO2) aus großen, stationären CO2-Quellen, insbesondere Kohlekraftwerken und Industrieanlagen, wie z.B. Zement- und Stahlbetrieben. CCS (Carbon Capture and Storage) soll helfen, die CO2-Emissionen in die Atmosphäre zu reduzieren, ohne auf den Einsatz fossiler Brennstoffe verzichten zu müssen.

 

Your browser is out of date. It has security vulnerabilities and may not display all features on this site and other sites.

Please update your browser using one of modern browsers (Google Chrome, Opera, Firefox, IE 10).

X